Energie-Contracting

Was ist Energie-Contracting?

Darunter versteht man in der Praxis energiebezogene Dienstleistungen für Liegenschaften, z.B. die Versorgung mit Wärme, Elektrizität, Kälte und Licht (Verbrauchsmedien). Im kommunalen Energiemanagements ist Energie-Contracting ein Instrument zur Energieeinsparung bzw. -versorgung.

Die Energiekosten in den Kommunen betragen mehr als 50 % bezogen auf die Gesamt-Energiekosten aller öffentlicher Liegenschaften. Die Finanzlage in vielen kommunalen Haushalten sowie die stetig steigenden Energiepreise sprechen für eine Optimierung des kommunalen Energiemanagements.

Energie-Contracting stellt somit eine Variante öffentlich-privater Partnerschaften (PPP = Public Private Partnership) dar und ist eine vertraglich vereinbarte Dienstleistung zwischen dem Liegenschaftseigentümer und einem spezialisierten Energiedienstleistungsunternehmen (Contractor).
 
 


Aufteilung der Energiekosten in öffentlichen Liegenschaften
  • ohne Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
  • ohne kommunale Eigenbetriebe
  • Quelle: Umweltbundesamt (2000) und dena
 

Leistungen des Contractors

Der Contractor optimiert die Energieversorgung, in dem er Energieeinspar-Maßnahmen umsetzt und die Lieferung der Verbrauchsmedien über einen längeren Vertragszeitraum (7-15 Jahre) gewährleistet.

Die Leistungen im Einzelnen sind:
  • Planung
  • Finanzierung
  • Maßnahmenumsetzung
  • Betriebsführung, Instandhaltung und laufende Optimierung
  • Nutzermotivation
Durch eine Beteiligung an den eingesparten Energiekosten oder durch ein Entgelt für die gelieferten Verbrauchsmedien refinanziert der Contractor seinen Aufwand.
 
 
 
 

Modelle Energie-Contracting

Es gibt vier Grundformen von Energie-Contracting:
  1. Energiespar-Contracting (Energie-Einsparung)
  2. Energieliefer-Contracting (Nutzenergie-Lieferung)
  3. Finanzierungs-Contracting (Anlagenbau-Leasing)
  4. Betriebsführungs-Contracting (Technisches Anlagenmanagement)
 

Projektablauf Energie-Contracting


  1. Projektentwicklung
    • Auswahl Liegenschaften
    • Poolbildung ja/nein
  2. Ausschreibung
    • Erstellung Ausschreibungsunterlagen
    • Angebotserstellung
    • Angebotsbewertung /
    • Vergleich mit Eigenbesorgung
    • Vertragsabschluss
  3. Projektumsetzung
    • Maßnahmenrealisierung
    • Erfolgsgarantie (Energiespar-Contracting)/
      Medienlieferung (Energieliefer-Contracting)
 

Kontakt


M-VENA

Energieagentur in

Mecklenburg-Vor-

pommern GmbH

G.-Hauptmann-Str. 19
18055 Rostock

Telefon: 0381 - 200 00 02
Telefax: 0381 - 200 00 01
Web: www.m-vena.de
Mail: info(at)m-vena.de

(bitte das (at) durch das @-Zeichen ersetzen)