Wir sind zertifiziert

Wir sind gelistet bei der BAFA

Wir arbeiten und entwickeln die Maßnahmen grundsätzlich nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot. Die M-VENA wendet selbst bei der Beratung genormte Prozesse an und unterscheidet sich so von vielen anderen Beratungsanbietern. Wesentlicher Inhalt der ganzheitlichen Betreuung unserer Partnerunternehmen ist die nachhaltige Gestaltung einer Beratung.
 
So sind die Implementierung von Energiemanagement-Prozessen in den Betrieben neben der Fördermittelbeschaffung (Beratung und Antragstellung), der technischen Umsetzungs-Betreuung (Vorplanung, Wirtschaftlichkeits-betrachtungen, Detailplanung und Ausschreibung) und dem Controlling bzw. der Bilanzierung des Maßnahmenerfolges wichtige Bestandteile unseres Leistungsangebotes an den Norddeutschen Markt.

Wir sind gelistet bei der Bundesstelle für Energieeffizienz

direkter Link hier -->
 

Zur Steigerung der Energieeffizienz in Deutschland gibt die Richtlinie der Europäischen Union über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen (2006/32/EG) vor, dass in jedem Mitgliedstaat eine oder mehrere Stellen benannt werden, die die Gesamtverantwortung für die Aufsicht über die Erreichung der in der Richtlinie festgelegten Ziele tragen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat als zuständiges Ressort in diesem Zusammenhang entschieden, die zur Umsetzung der Richtlinie notwendigen Aufgaben in einer Stelle zu bündeln und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zu übertragen.

Unter www.bfee-online.de finden Sie Informationen der im BAFA eingerichteten Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) zur Umsetzung der Verpflichtungen aus der EU-Energiedienstleitungsrichtlinie (EDL-RL) und des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G), sowie umfangreiche Angebote zur Unterstützung der Marktteilnehmer und zur weiteren Förderung und Entwicklung des Energieeffizienzmarktes.

 

DIN EN 15900

Energieeffizienz-Dienstleistungen - Definitionen und Anforderungen

Die Norm DIN EN 15900 legt Begriffe und Mindestanforderungen an Energieeffizienz-Dienstleistungen fest. Diese Norm wurde erarbeitet, um sowohl Kunden als auch Anbietern von Energieeffizienz-Dienstleistungen gemäß Artikel 1 der Richtlinie 2006/32/EG einen Leitfaden zur Verfügung zu stellen. Sie ist anwendbar in allen Branchen. Unsere Arbeitsprozesse und Berichte entsprechen schon seit 2009 dieser im Oktober 2010 veröffentlichten Norm.

 

LEEN Zertifiziert


LEEN = Übergeordnete einzige allumfassende Zertifizierung für Energie-Effizienz und Energie-Einspar - Dienstleistungen nach neuesten Normen (DIN EN 16001, DIN EN 16212, DIN EN 15900 und Emissionshandelsvorgaben) und setzt Mindeststandards für Netzwerkbetreiber
 
LEEN - wird als Managementsystem für Komplexe Betrachtungen überwiegend im Bereich von Großunternehmen, Liegenschafts- und Gemeinde -Verbünden und in der Industrie angewendet und zeichnet sich durch die Integration von Weiterbildung (jährliche Schulungen) und der Vorgabe von Mindeststandards für Netzwerksteuerung und Energieeffizienz - Audits (nach DIN EN 16247), der Entwicklung eines betrieblichen Energiemanagements (nach DIN EN 16001) und des fortschreibbaren Erfolgs-Controling von Energieeffizienz - Maßnahmen durch Top-down und Bottom - up - Methoden entsprechend des Entwurfes der DIN EN 16212.
 
Download Zertifikat Jens Hallaschk hier -->
 

DIN EN 16212 (Entwurf)

Energieeffizienz- und Einsparberechnung - Top-Down- und Bottom-Up-Methoden

Wir arbeiten schon seit 2010 nach den Prämissen dieses Normentwurfes. Dieser Norm-Entwurf legt eine generelle Vorgehensweise zur Berechnung der Energieeffizienz und Energieeinsparungen nach Top-Down- und Bottom-Up-Methoden fest.

Diese generelle Vorgehensweise ist breit einsetzbar für Energieeinsparungen, beispielsweise bei Gebäuden, Autos, Geräten und Industrieprozessen. Die Norm ist anwendbar für alle Bereiche des Endenergieverbrauchs, sowohl im Sinne der Richtlinie 2006/32/EG über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen als auch des EU-Emissionshandels (European Union Emission Trading System, EU ETS).

Achtung: Der Norm-Entwurf ist nicht anwendbar auf den Bereich der Energieversorgung, wie zum Beispiel Kraftwerke.
 

DIN EN 16247-1 (Entwurf)

Seit 2009 haben wir die hier geforderte Qualität erreicht und überschritten. Unser eigener Anspruch entwickelt sich schneller als die Normungslandschaft. Wichtig ist daher weitere Dienstleister für die steigende Nachfrage schnell auf einen ebenso hohen Standard zu entwickeln.

Denn ein Energieaudit ist ein wichtiger Schritt für eine Organisation, unabhängig von Art und Größe, welche ihre Energienutzung optimieren und ihre Energieeffizienz verbessern möchte. Dieser Norm-Entwurf definiert die Merkmale eines Energieaudits von guter Qualität. Er legt die Anforderungen an ein Energieaudit und die entsprechenden Pflichten innerhalb des Auditprozesses fest.

Es wird anerkannt, dass es Unterschiede in der Vorgehensweise eines Energieaudits gibt bezüglich Anwendungsbereich, Zweck und Gründlichkeit, aber es wird angestrebt, gemeinsame Aspekte zu harmonisieren, um so die Klarheit und Transparenz des Marktes für Energieauditdienstleistungen zu fördern. Dieser Norm-Entwurf legt Anforderungen an sowie allgemeine Methoden und Ergebnisse von Energieaudits fest. Er ist anwendbar auf alle Formen von Anlagen, Energie und Energienutzung, ausgenommen private Wohnungen.
Dieser Teil umfasst die allgemeinen Anforderungen, die allen Energieaudits gemein sind. Die allgemeinen Anforderungen an Energieaudits werden durch die spezifischen Anforderungen in gesonderten Teilen jeweils für Gebäude, für industrielle Prozesse sowie für den Verkehr ergänzt.
 

M-VENA Listung bei der KfW Mittelstandsbank

- Energieeffizienz-Beratung seit Jan. 2009 (= Programm-Start)

Die M-VENA ist bei der KfW als Gewerbe-Energieberater zertifiziert und hat in dem Bereich über 40 Projekte und Unternehmen betreut.
 

M-VENA

Energieagentur in

Mecklenburg-Vor-

pommern GmbH

G.-Hauptmann-Str. 19
18055 Rostock

Telefon: 0381 - 200 00 02
Telefax: 0381 - 200 00 01
Web: www.m-vena.de
Mail: info(at)m-vena.de

(bitte das (at) durch das @-Zeichen ersetzen)