Bundesförderung von raumlufttechnischen Anlagen

Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von raumluftechnischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten

 

Seit letztem Jahr sind Maßnahmen an bestehenden stationären zentralen Lüftungsanlagen (RLT-Anlagen) in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten, die von einer größeren Anzahl von Personen genutzt werden, förderfähig.

Antragsberechtigung:

  • Länder
  • Kommunen
  • Unternehmen*
  • Universitäten / Hochschulen*
  • Träger öffentlicher Einrichtungen*
  • institutioneller Zuwendungsempfänger*

Nicht antragsberechtigt ist der Bund.

*Eine Antragsberechtigung besteht, sofern die Finanzierung durch Beteiligung oder sonstige Weise zu mindestens 50 Prozent durch den Bund, die Länder oder Kommunen erfolgt.

 

Anforderungen:

Die RLT-Anlage muss mindestens einen Raum, der für größere Personenansammlungen bestimmt ist (Versammlungsraum), mit einem Regelluftvolumenstrom von 1.500 m³/h oder mehr versorgen. Es dürfen ausschließlich eigens für die Maßnahmen neu erworbene Komponenten verwendet und eingebaut werden.

 

Höhe der Förderung:

Gefördert werden die Investitionsausgaben sowie die Ausgaben für Planung und Montage in Höhe von 40 Prozent der förderfähigen Kosten. Die maximale Förderung beträgt 100.000 Euro pro RLT-Anlage.

Lueftung_Qualitaet

 

Schulen und andere öffentliche Gebäude, sind nicht erst seit Corona mit Lüftungstechnik auszustatten, um die Raumluftanforderungen (IDA 1-3) zu erfüllen und unseren Kindern eine optimale Lernatmosphäre zu bieten. Gleichzeitig stellt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (WRG) die preiswerteste erneuerbare Energie zur Verfügung, die rückgewonnene Energie.

Wir begleiten Sie gerne durch den Prozess, von der Planung bis zur Überwachung. Falls Sie daran Interesse haben, wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Jens Hallaschk.

 

Auf Nachfrage können wir Ihre individuelle Raumsituationen berechnen und in Form eines Kurz-Gutachtens lüftungstechnische Maßnahmen empfehlen und Fördermittel beim Bund (BAFA / KfW) beantragen.

Bitte geben Sie uns dazu ca. Raumvolumen (oder Raummaße), Anzahl und Größe der Fenster, Anzahl der Erwachsenen, Jungendlichen oder Kinder getrennt voneinander und die Aufenthaltsdauer auf.

Fragen richten Sie bitte an Jens Hallaschk oder Georg Helm:
Tel. 0381 200 0002 oder hallaschk@m-vena.de oder ghelm@m-vena.de

Corona Rechner

Lüftungskonzepte und -technologien oder ggf. der Einsatz von Luftreinigern können die allgemein bekannten Schutzmaßnahmen gegen SARS-CoV-2 nicht ersetzen. Sie bieten keinen wirksamen Schutz gegenüber einer Exposition durch direkten Kontakt bzw. Tröpfcheninfektion auf kurzer Distanz.
Ob ein bestimmtes Risiko oder die Referenzsituation als „akzeptabel“ bezeichnet werden kann, muss über eine individuelle Einschätzung von medizinischem Fachpersonal nach Kenntnis der Infektiosität der jeweils vorhandenen Keime  getroffen werden.

Corona Rechner Parameter

 

M-VENA

Energieagentur in

Mecklenburg-Vor-

pommern GmbH

G.-Hauptmann-Str. 19
18055 Rostock

Telefon: 0381 - 200 00 02
Telefax: 0381 - 200 00 01
Web: www.m-vena.de
Mail: info@m-vena.de